Siegerland: 1.100 beim Jahresfest

Scheufler: Es gibt eine gewaltlose Verfolgung

… In seiner Festpredigt sagte Scheufler, dass es auch eine gewaltlose Form der Verfolgung gebe. Sie führe dazu, dass sich das Christentum in Deutschland auflöse: „Es verschwindet in einer Gesellschaft, die sich zwar ,freiheitlich-demokratisch’ nennt, in der jedoch die Medien bestimmen, was jeder denken und sagen darf.“ idea_siegenDa die Botschaft der Bibel in den Medien kaum vorkomme, werde das Christentum in die private Nische gedrückt. Das christliche Abendland werde heute von einer „ideologischen Diktatur gegängelt, die verbietet, dass ein Herr über uns ist, dem wir Rechenschaft geben müssen: Der Mensch und seine Bedürfnisse sind das Maß aller Dinge.“ Wer nach dem Willen Gottes frage und die Maßstäbe der Bibel für gültig erkläre, werde als Fundamentalist abgestempelt …

© ideaSpektrum 17.2015

Schreibe einen Kommentar