Zeltwoche in Lauter

400 Stühle reichten nicht!

Die Veranstaltungen im Evangelisationszelt wurden in der Kleinstadt Lauter gut angenommen. Am zweiten Abend kamen bereits über 300 Besucher. Erfreulich war für mich auch die Zusammenarbeit mit dem Musiker Thomas „Rups“ Unger, Ex-Frontmann der Randfichten, der am Mittwoch seinen Auftritt hatte. Zum Schluss der Zeltwoche reichten die 400 Stühle nicht mehr aus.Vom 14. bis 19. September 2014 haben wir ins Zelt des Evangelisationsteams auf den Lauterer Markt eingeladen. Das Interesse war groß, so dass an den letzten drei Abenden alle 400 Stühle besetzt waren. Auf die Fragen nach Werten, Liebe, Erfolg, Freude, Hoffnung und Heimat gab Evangelist Lutz Scheufler humorvolle, lebensnahe, verständliche und klar aus der Bibel begründete Antworten. Er erzählte von Menschen, die in biblischer Zeit Orientierung durch Gott bzw. Jesus Christus fanden. Die Hörer konnten sich in den Personen selbst wiederentdecken. Jeden Abend haben Zeltbesucher in Jesus Christus den erkannt, der ihnen die entscheidenden Lebensfragen beantwortet. Als sichtbaren Schritt haben sie in aller Öffentlichkeit ihr Leben in einem Gebet Jesus Christus anvertraut. Als Veranstalter haben wir uns gemeinsam mit den Engeln im Himmel über diese mutigen Schritte gefreut. Die Zusammenarbeit auf Basis der Evangelischen Allianz war für alle Mitarbeiter eine besondere Ermutigung und Stärkung durch unseren HERRN. Gemeinsam haben wir erlebt, dass Jesus Wort hält, wenn er sagt: „Geht hin in alle Welt… und siehe ich bin bei Euch alle Tage, bis an der Welt Ende.“
Christian Kaufmann, Pfarrer (Ev. Allianz Lauter)

Plakat Zeltabende in Lauter

Thomas Unger und Lutz Scheufler

Zeltlager in Lauter
zelttage_lauter_3

Schreibe einen Kommentar