Missions-Messe

Mit fast 100 Ausstellern ist die Jugend-Missions-Konferenz (JuMiKo) in Echterdingen bei Stuttgart Deutschlands größte Fachmesse für Berufe in Mission und Entwicklungshilfe. Am 5. Januar nutzten rund 5.300 junge Christen die Gelegenheit, Pläne für die Zeit nach Abitur, Studium oder Ausbildung zu schmieden …

Jugend-Missions-Messe (JuMiKo)

Mehrere Redner stellten in Bibelarbeiten heraus, dass Christen mit zunehmendem Gegenwind rechnen müssten. Das sei dann der Fall, wenn sie den Ungehorsam gegen Gott aufdeckten und nicht das sagten, was den Zeitgenossen gefalle, so der frühere Leiter der Evangelisationskampagne „ProChrist“, Pfarrer Ulrich Parzany (Kassel). „Eine Kirche, die Sünde segnet und Gottes Gebote außer Kraft setzt, um niemanden zu verprellen, verrät das Evangelium“, mahnte Parzany. In der Nachfolge Jesu Christi gelte es, das Kreuz auf sich zu nehmen und bereit zu sein, mit Christus zu leiden. Der sächsische Evangelist Lutz Scheufler (Waldenburg bei Zwickau) tröstete Christen, die ständig Ablehnung erlebten, mit der Zusage, dass Evangelisation nicht erst dann erfolgreich sei, wenn sich jemand bekehre: „Evangelisation findet bereits dort statt, wo Menschen zu Jesus eingeladen werden.“
© idea online

Schreibe einen Kommentar